Die MacBook Story

Seit nun ca. 2 1/2 Monaten bin ich im Besitz eines MacBook Pro von Ende 2013 und ich muss sagen, dass mich noch nie ein Notebook so begeistert hat. Ungefähr zwei Wochen, nachdem ich mir das MacBook Pro zulegte, bekam ich noch das Angebot ein iPhone 6s Plus günstig zu erwerben.
Ich kaufte beides und war zunächst etwas ernüchtert. Ich konnte zwar iMessages wunderbar verwenden und allen meinen Freunden, die bereits ein iPhone haben einfach und ohne Probleme von meinem iPhone aus schreiben, allerdings funktionierte die sogenannte "Handoff"-Funktion nicht.
"Handoff" ist, wenn ich auf meinem iPhone iMessages geöffnet habe und auf meinem MacBook in meinem Dock angezeigt bekomme, dass ich es offen habe. Genau dies funktionierte nicht.
Ich suchte ca. 2 Stunden im Internet herum und kam schlussendlich zum Entschluss, dass ich einfach ein Ticket beim Apple-Support eröffnen sollte.

Gesagt, getan. Ticket eröffnet und schon rief mich der Apple-Support aus Irland an. 2 Stunden und etliche Neustarts und Versuche später funktionierte alles wieder einwandfrei.
Ich kann ruhigen Gewissens sagen, dass ich es nicht bereue in das "iLife"eingestiegen bin. Seit dem Kauf des MacBooks und des iPhones kamen noch einige kleine Sachen dazu.
Ich bin nun ebenfalls im Besitz einer AppleWatch Series 4 und AirPods. MeinLeben ist nun um einiges einfacher. Ich werde regelmäßig daran erinnert, dass ich aufstehen sollte, wenn ich zu lang saß und dass ich mich generell mehr bewegen sollte.
Die sogenannten "Herausforderungen" regen regelmäßig dazu an, gewisse "Bewegungsserien" aufrecht zu Erhalten und es macht einfach viel mehr Spaß sich zu bewegen, wenn man einem Ziel nachjagt.

Nun noch etwas technisches:

  • Ich habe das Standart Mac-Terminal mit zsh & oh-my-zsh auf ein höheres Level gebracht.
  • Für Dateitransfer benutze ich das Tool Cyberduck, welches im AppStore gekauft habe
  • Als Browser kommt Google Chrome zum Einsatz.
  • und zu guter Letzt: Mein Code-Editor ist und bleibt Atom.

Das war es dann auch schon an Neuigkeiten.

Bis später!